Reittherapie

Therapie mit Pferden und Feldenkrais

Feldenkrais-Methode auf dem Pferd

Die nach ihrem Begründer Moshe Feldenkrais benannte Methode ist eine körperorientierte Lernmethode, die zugleich auch eine Form der Körpertherapie darstellt. Die Feldenkrais-Methode hat sich insbesondere zur Wiedererlangung der vollen Mobilität nach Verletzungen in der Rehabilitation und dem Abbau von fehlhaltungsbedingten Schmerzen bewährt.

Was hat das mit einem Pferd zu tun?
Die Schrittbewegung des Pferdes entspricht der Schrittbewegung des Menschen. Durch die angenehme Bewegungsübertragung ist eine unmittelbare körperliche Kommunikation möglich. Da sich die Bewegung des Pferdes als dreidimensionale Schwingungsbewegung direkt im Körper des Menschen fortsetzt, ist der Einsatz des (entsprechend geschulten) Pferdes hervorragend dafür geeignet, die Lockerung und Lösung angespannter Körperpartien (Muskeltonusveränderungen, Spastik) anzuregen und die Integration abgeblendeter Körperbereiche zu unterstützen.

Sie möchten mehr darüber erfahren? Dann wenden Sie sich an Ihren Feldenkrais- und Pferde-Practitioner in Ihrer Nähe.

Feldenkrais und Pferde - Eine neue Dimension in ihrem Erfahrungsbereich.

Unsere Merle als Co-Therapeutin

Therapie mit der Ziege Therapie mit der Ziege Therapie mit der Ziege Therapie mit der Ziege Therapie mit der Ziege Therapie mit der Ziege

“Mir hat es gefallen. Ich würde es weiter empfehlen. Mit der Ziege zu arbeiten ist schön, denn es ist mal etwas anderes als mit dem Pferd zu arbeiten. Man muss sich anstrengen, denn es ist nicht immer leicht, sich neue Aufgaben und Übungen für die Ziege auszudenken. Es ist ein Erfolgsgefühl, wenn man etwas Neues geschafft hat. Mit der Ziege kann man mehr machen, denn eine Ziege kann auf Bänke springen und über Bretter balancieren, ein Pferd kann so etwas nicht. Wie auf den Bildern zu sehen ist, fühlt sich die Ziege mit mir sehr wohl und hat großes Vertrauen.“